Zweite OKV Fahrcup Qualifikation in Oberstammheim

Bei besten Bedingungen lieferten sich die Fahrer in der „Schelmengrube“ in Oberstammheim ein spannendes Rennen. Fahren auf gutem Niveau wurde den nicht ganz so vielen Zuschauern des zweiten von vier OKV-Fahrcup-Ausscheidungen geboten.

Nach eher kühlerem Wetter an der vergangenen Qualifikation in Winterthur konnten sich die Teilnehmer dieses Mal über viel Sonnenschein freuen. Der Boden war trotz Regenfällen der letzten Tage top, als es Frühmorgens um 8 Uhr mit der Einlaufprüfung losging. Insgesamt 32 Starter stellten ihre Fahrkünste auf hohem Niveau vor. Siegerin wurde Claire Langhard mit Nesco, die mit 0 Fehlern ins Ziel kam. Auf dem Ehrenplatz klassierten sich Susanne Oertli mit Livia und Walter Kägi mit Lucy VII, beide mit derselben Zeit und ebenfalls 0 Fehlerpunkten.

Mit Blankokonto in den zweiten Umgang

Mit soliden Fahrleistungen konnte der KV Bülach mit Daniela Schneider, Irene Heller und Urs Truttmann nach dem ersten Umgang als einziger Verein ein Blankokonto vorweisen. Beim zweiten Umgang hatte die Startfahrerin lediglich einen halben Zeitpunkt. Die zweite Fahrerin musste 3 Töggelifehler in Kauf nehmen, was aber Streichresultat blieb, da der Schlussfahrer lediglich 3 Fehler mitnahm. Somit verblieben ihnen 3,5 Schlusspunkte, womit sie sich den ersten Platz sichern konnten. Gleich dahinter platzierte sich der RV Seebezirk mit 9 Fehlern. Den 3. Rang erfuhren sich die Fahrer des FV/ RC Wil 1, die noch 13 Fehler buchen mussten. Der Heimverein musste sich mit dem undankbaren vierten Schlussrang, mit nur einem Fehlerpunkt mehr, zufrieden geben.

OK-Präsident Markus Ritzmann zog eine positive Bilanz. Er freute sich: „Alles in allem war es ein sehr gelungener, erfreulicherweise unfallfreier Anlass. Die Fahrer zeigten ihr Können auf gutem Niveau.“

Download
OKV_Schlussrangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.7 KB

hier sind wir

Schelmengrube 517

 8477 Oberstammheim