Sieg für Stammheimer Equipen

Über tolle Erfolge durften sich an diesem Wochenende sowohl die Springreiter als auch die Fahrer des Reitvereins Stammheimertal freuen. Beide Equipen siegten in OKV-Qualifikationsprüfungen ihrer Disziplin, die Fahrer konnten sich in Fehraltorf damit nach der vierten Ausscheidung sogar für den Final in Maienfeld am 30. August qualifizieren. Einige Nerven brauchte es aber für die tolle Leistung, denn Regula Rohrbach's Pferd hatte kurz vor dem Start noch ein Eisen abgerissen und die Suche nach einem Hufschmied dauerte etwas länger. Gerade zum Schluss war ihr Pferd dann doch noch einsatzbereit. Mit total fünfzehn Punkten - jeweils pro Fahrer und Umgang ein Kegelfehler - reichte es für die drei Team-Fahrer zum Sieg. Dazu beigetragen haben weiter Claire Langhard (Oberstammheim) und Lisa Berther (Nussbaumen). Letztere musste mit ihrem Pferd nach der Prüfung überraschend auch noch zur Dopingkontrolle antreten. Zusammen mit dem ersten Sieg überhaupt in einer Fahrcup-Prüfung freuten sie sich natürlich doppelt über den Finaleinzug.

Einen weiteren Sieg, allerdings nicht der erste für das bewährte Stammer Springreiter-Quartett gab es an der Qualifikationsprüfung im OKV Springcup des Rayons Nord in Amlikon/TG. Die zweite Ausscheidung im Ray Nord gestaltete sich erneut äusserst spannend. Auch wurde wieder ohne Stechen geritten, weshalb nicht nur ein fehlerfreier Umgang sondern auch eine schnelle Reitzeit gefordert war. Dieser Umstand entschied zum Schluss auch über den Sieg, denn sowohl die ersten drei Starter des Reitvereins Berg als auch die Amazonen vom RV Stammheimertal blieben ohne Fehler. Nach den vierten Equipen-Reitern gelang es den anderen nicht, die Stammer zu überholen. Schlussreiterin Sonja Thalmann ritt nur noch für die 'Resultat-Kosmetik' und als Training, ihr Pferd bewies aber, dass es durchaus für eine schnelle Runde auch auf etwas schwierigerem, durch den Regen recht strapaziertem Geläuf fit ist - der Final in Berg findet schliesslich auch auf einem Wiesenplatz statt. Nach dem zehnten Rang von der ersten Ausscheidung und dem Sieg liegen sie auf dem vierten Zwischenrang in der Gesamtwertung sind damit noch gut im Rennen für die Finalqualifikation. Die nächste Ausscheidung findet am 2. August in Erlen/TG statt.-gvr-

hier sind wir

Schelmengrube 517

 8477 Oberstammheim