Cup Final in Aadorf

Bei leichtem Regen nahmen 20 Vereinsequipen am Cup Final teil. Dabei ging es darum, 21 Sprünge, jeweils 7 pro Reiter, zu bewältigen. Die Reihenfolge durfte jeder Reiter selber bestimmen. Unsere Equipe belegte den zehnten Schlussrang mit 8 Strafpunkten. Geritten sind Karl Leysinger, gefolgt von Kayley Basler mit je vier Strafpunkten und Caroline Hofer Balser, die eine fehlerfreie Runde zeigte. Obwohl die Leistung an und für sich nicht schlecht war, waren die anderen Teams dieses Mal einfach besser.

Es hatte nur vier Equipen, die 0 Strafpunkte hatte. In einem spannenden Stechen setzte sich der RC Seerücken, wiederum mit 0 Fehlern, an die Spitze. Dicht gefolgt vom RC Wil, der ebenfalls 0 Fehler hatte, aber langsamer war. Mit je vier Strafpunkten klassierte sich der RV Wetzikon auf den dritten und der VTB Aesch auf den vierten Schlussrang.

hier sind wir

Schelmengrube 517

 8477 Oberstammheim