Sommerspringen Turbenthal 10. - 14. Juli 2013

RV Stammheimertal weiter auf Finalkurs

An diesem Wochenende wurde in Turbenthal die dritte Qualifikation für den OKV Cup 2013 ausgetragen. Die Springequipe vom Reitverein Stammheimertal konnte sich über einen weiteren Erfolg freuen. Die Startreiterin Ursula Fehr mit Sina ritt eine Nullrunde und schaffte bereits eine gute Ausgangslage für die Mannschaft. Leider hatte die zweite Reiterin Marinja Principe mit Evita van de Hermitage nicht so viel Glück und beende den Parcours mit einem Punktestand von 12.75 Strafpunkten. Nachdem der Parcours erhöht wurde startete als dritte Reiterin Sandra Fehr. Bei ihr fiel die Stange am ersten Sprung, was weitere vier Strafpunkte brachte. Als letzte Reiterin startete Sonja Thalmann mit Cindy Crawford. Ihr Ritt entschied über einen Sieg oder eine Niederlage. Mit einer sauberen Nullrunde konnten die Strafpunkte vom zweiten Reiter gestrichen werden und es blieben noch vier Strafpunkte übrig. Da keine Equipe nach 4 Ritten null Strafpunkte hatte, wurde um den Sieg gestochen. In einem spannenden Stechen konnte sich der RV Zürcher Oberland vor dem KV Kloten durchsetzten. Dicht gefolgt auf dem 3. Schlussrang vom RV Stammheimertal.

Nach einem 2. Rang in Rüti ZH und einem 3. Rang in Uster und nun dem 3. Rang in Turbenthal steht der RV Stammheimertal auf dem 2. Zwischenrang in der Gesamtwertung vom OKV Cup 2013. Die besten vier Equipen qualifizieren sich für den Final in Altstätten St. Gallen am 22. September.

Am Bundesfeiertag findet die letzte Qualifikation in Gossau ZH statt. Die Chancen für den RV Stammheimertal stehen jedoch so gut, wie schon lange nicht mehr. -gvr-

hier sind wir

Schelmengrube 517

 8477 Oberstammheim