Erfolgskurs für den RV Stammheimertal

Die OKV Coupe Qualifikation in Homburg gewann der RV Stammheimertal mit einem Vorsprung von 12 Sekunden auf die nächstfolgende Equipe.  Auch am Finale bewiesen die Reiter vom RV Stammheimertal, dass man vom Erfolg in Homburg nicht nur von bloßem Glück sprechen kann. Mit einer schnellen Nullrunde im Normalparcours kommt der RV Stammheimertal mit dem RV Sulgen ins Stechen um Gold und Silber. Dort holten sich Ursula Fehr mit Sina, Sandra Fehr mit Orchidee und Floyd Basler mit Flying cor de light die Silbermedaille. Auch die Junioren waren erfolgreich und standen am Finale vom OKV Junioren Cup auf dem Podest. Der RV Stammheimertal hatte dieses Jahr zu wenige Junioren, um alleine vier Junioren an diesen Cup zu schicken. Der RV Stammheimertal ging eine Kooperation mit dem RV Seebachtal ein. Mit vereinten Kräften holten sie sich am Final in Thayngen die Bronz-Medaille

hier sind wir

Schelmengrube 517

 8477 Oberstammheim