Erfolg für die Stammheimer Springreiter

Stammheimer Springreiter so erfolgreich wie schon lange nicht mehr

Am vergangenen Sonntag wurde der Final vom OKV Cup 2013 in Altstätten St. Gallen ausgetragen. Für diesen Final konnten sich jeweils die 4 besten Equipen aus den einzelnen Sektoren qualifizieren.

Schon die erste Qualifikation konnte kaum besser ausgehen. Mit vier Fehlerfreien Ritten und der zweitschnellsten Zeit holten sie sich in Rüti ZH den Ehrenplatz. Diese Erfolgsserie hielt den ganzen Sommer an und so ritten die Springreiter der Stammer Equipe immer unter die ersten vier Ränge.
Kaum eine Equipe war so konstant wie der RV Stammheimertal. So zogen die Stammheimer zusammen mit der Kooperation Wetzikon Gossau als Favoriten in das Finale.

Die vier Reiter vom Reitverein Stammheimertal machten ihrer Favoritenrolle alle Ehre und qualifizierten sich mit einer souveränen Nullrunde für den zweiten Lauf. Der Startreiter Floyd Basler mit Flying cor de light versuchte mit einem schnellen Ritt Zeit zu gewinnen, musste jedoch zwei Stangenfehler in Kauf nehmen. Der zweiten Reiterin Jill Schläfli mit Wendy gelang es, ein zweites Mal fehlerfrei zu bleiben. Nachdem von allen Equipen zwei Reiter geritten sind, wurden die Hindernisse erhöht. Als dritte Reiterin startete Sandra Fehr mit Orchidee. Eine kleine Unaufmerksamkeit am ersten Hindernis führte jedoch zu einem Fehler. Sonja Thalmann startete als vierte Reiterin und bewies besonders starke Nerven. Mit einer Blankorunde sicherte sie den Einzug ins Stechen um die weiteren Medaillenränge. Ganz fehlerfrei blieb nur der Kavallerieverein Hinterthurgau und gewann Gold. Im Stechen Ritten Sandra Fehr und Sonja Thalmann beide eine Fehlerfreie Runde und holten somit Bronze für den Reitverein Stammheimertal.

hier sind wir

Schelmengrube 517

 8477 Oberstammheim